Zusatzmaterial zum Buch

Feynman und die Physik

Leben und Forschung eines außergewöhnlichen Menschen

Jörg Resag


Das Buch wird voraussichtlich Ende 2017 bei Springer Spektrum erscheinen.
Buchseite des Verlags
Buchlink bei Amazon.de


Die Zusatzinformationen sind noch in Arbeit.
Glossar und Literaturverzeichnis (mit Internet-Links) sind jetzt online verfügbar.

Inhaltsverzeichnis

0  Vorwort

1  Jugendjahre und das Prinzip der kleinsten Wirkung
    
1.1  Kindheit, Highschool und MIT
     1.2  Licht spart Zeit: das Fermatsche Prinzip
     1.3  Mechanik mal ganz anders: das Prinzip der kleinsten Wirkung

2  Princeton, Pfadintegrale und das Manhattan-Projekt
    
2.1  Feynman in Princeton
     2.2  Elektrodynamik ohne Felder
     2.3  Die Wirkung in der Quantenmechanik
     2.4  Radioaktivität und Manhattan-Projekt

3  Feynmans Pfad zur Quantenelektrodynamik
    
3.1  Wechsel an die Cornell-Universität
     3.2  Das Meisterstück: Feynman-Diagramme und Antiteilchen
     3.3  Lamb-Shift, magnetisches Moment und Renormierung
     3.4  Schwinger, Tomonaga und Dyson

4  Kalifornien, eiskaltes Helium und die schwache Wechselwirkung
    
4.1  Brasilien und der Wechsel ans Caltech
     4.2  Physik bei tiefen Temperaturen
     4.3  Rechts und links: die Verletzung der Spiegelsymmetrie

5  Vom Forscher zum Lehrer und Nobelpreisträger
    
5.1  Heirat, Familie und der Nobelpreis
     5.2  Nanotechnologie: Da unten ist eine Menge Platz
     5.3  Die Feynman Lectures
     5.4  Gravitation und Quantentheorie

6  Quarks, Computer und das Challenger-Unglück
    
6.1  Symmetrien und Quarks
     6.2  Computer
     6.3  Die letzten Jahre und das Challenger-Unglück
     6.4  Feynmans Erbe

7  Glossar

8  Quellen und Literatur


zurück zur Homepage

last modified on 09 July 2017